Flieder

Plattentaufe 28.5.22 Palace St.Gallen

Grosse Vorfreude für die Plattentaufe am 28. Mai 2022 im Palace. Die Taufe musste aus bekannten Gründen vom Winter auf die Sommermonate gelegt werden. Bereits gekaufte Tickets bleiben weiterhin gültig.

Link zum Vorverkauf.

 

 

Encore

Voller Stolz und Wehmut veröffentlichen wir das letzte Flieder-Album «Encore». Das Album ist eine Zusammenstellung verschiedener Stücke, die im Jahre 2016-2019 entstanden sind. «Ybbs, Tulln und Isny» wurden in einer intensiven Studiowoche im Herbst 2016 aufgenommen. Der Track «Now» wurde 2017 im KIFF Aarau Live eingespielt. Das letzte Stück «Ressiga» kam auf der letzten Flieder-Tour, an zwei Probetage in der Nähe von Lugano zustande.

 

Musik: Thomas Troxler, Thomas Böhm

Mix: Roland Wäspe

Artwork: Nina Büsser

Mastering: Rob Viso

Das Album kann digital bereits angehört oder Vinyl vorbestellt werden.

Nachruf

Mein Freund und musikalischer Weggefährte Thomas Troxler hat diese Welt im August 2020 verlassen. Seit 20 Jahren war Thomas mein Firstman in der Musik. Ich lernte ihn im Raucherabteil der alten Trogenerbahn kennen. Wir kamen irgendwie ins Gespräch, unterhielten uns über Musik und er zeigte mir ein Stück eines Jazz Trios.

Er spielte damals in einer Punk-Rock-Formation. Ich war fasziniert von seiner Vielseitigkeit und fragte ihn, ob er eine Band gründen wolle. Etwa drei Jahre lang experimentierten wir in voller Bandbesetzung, danach ging die musikalische Suche zu zweit weiter. Im Webkeller der Familie Troxler fanden wir nach vielen lauten Stunden und guten Mahlzeiten zu unserem neuen Bandnamen: Flieder.

Die Zusammenarbeit mit Thomas war zu zweit noch intensiver. Er konnte sehr willensstark sein und verwickelte mich immer wieder in lange Diskussionen über Details, welche ich erst durch seine Überzeugungskraft erkannte. Er liebte es, zu zweit in eine sachlich durchdachte Welt abzutauchen und zeitvergessen zu diskutieren.

Es war immer ein grosses Unterfangen, wenn wir nach einem Konzert den Heimweg antreten wollten. Die Zeit, die er benötigte, um sich von den Gesprächen zu lösen und sich zu verabschieden, musste jeweils gut einkalkuliert werden. Aber wenn es richtig darauf ankam, war er sofort zur Stelle und hatte einen ausgeprägten Sinn für Effizienz und Schnelligkeit. Nicht ohne Grund gewann er mehrere Titel an den Velokurier-Meisterschaften.

Er war ein grosszügiger Mensch, ging offen und unbefangen auf seine Mitmenschen zu, erschuf mit zwei Freunden mitten in St.Gallen die Blumenau-WG, ein Ort der Begegnung und des Austausches, wo viele schöne Feste stattfanden.

Mit seinem Weggang geht für mich nun eine musikalische Ära zu Ende. Das schmerzt sehr. Ich bin aber auch unendlich dankbar für all die Momente, die Abenteuer, die Freundschaft, die Musik, die ich mit ihm erleben durfte. Seine direkte, ehrliche und menschliche Art wird mich für immer begleiten. Danke Thomas.